Blütensturm

Tropfen

Ich mag es, wie die Luft nach einem Regenschauer riecht, die Blätter noch tapfer die letzten Tropfen sammeln und die Sonne alles glitzern lässt.

Mit langsamen und leisen Flügelschlägen hält sich Via neben der Blüte in der Luft. Ihre Finger tasten vorsichtig, fast ehrfürchtig über die schimmernden Blütenblätter. Fasziniert folge ich den Fingerspitzen der kleinen Fee. Sie wandern die Blattadern entlang und erkunden so die feinen Unebenheiten in der Oberfläche. Bei einem Wassertropfen verharrt sie schließlich.

Vias Gesichtszüge wirken dabei auf ungewohnte Weise… entspannt? Nein, das ist auch nicht das richtige Wort. Ich kann ihre Mimik einfach nicht einordnen, denn diese habe ich bislang bei der kleinen Fee noch nie beobachten können.

Dann, ohne Vorwarnung, beginnt sie zu kichern, wobei sie ihre Finger in den Wassertropfen drückt. Fasziniert beobachte ich, wie sich das Wasser für einen Moment um ihre Fingerspitzen schließt, ehe der Tropfen zerspringt und ihre Hände befeuchtet.

Platsch…

Vor Staunen bleibt mein Mund offen stehen. War das wirklich Via? SO etwas hätte ich viel mehr Tiara zugetraut… Doch warum wirkt sie diesmal so anders? Liegt es wirklich nur an dem Wassertropfen?

Die kleine Fee dreht ihren blonden Lockenkopf zu mir und strahlt über beide Wangen. Das Licht der Sonne verfängt sich in ihren Haaren und bringt diese fast schon dazu zu glitzern.

Kleine Wassertropfen sind die schönsten. Sie halten dem Druck so lange stand, dass man einen Moment lang spürt, wie sie den ganzen Finger umhüllen… Schade, dass du das nicht spüren kannst…

Ich nicke leicht. Ja, es ist schade, dass mir so viele Wunder verborgen bleiben, die die Feen erleben können. Ich blicke zu Via, die nun langsam mit ihren Fingern gegen den nächsten Wassertropfen tippt.

Komm Silke, versuch es wenigstens ein Mal…

Ich lächle und bin mit wenigen Schritten bei der Blüte. Langsam gehe ich in die Hocke und taste mit meinen Fingerspitzen nach den Wassertropfen, die sich beim Berühren gleich auf meiner Haut verteilen. Obwohl ich erwartet hatte, dass es bei mir einen anderen Effekt haben würde, hab ich doch einen Moment gehofft, dass ich die gleiche Freude erleben darf wie Via. Doch meinen großen Fingern scheint das Feingefühl zu fehlen. Oder es ist doch nur eine Frage der Größe?

 

Zurück zur Startseite

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. CHRISTINA KEY 1. Juni 2018

    Mal wieder super schön geschrieben. Du kannst das echt hervorragend. Deine Zeilen lesen sich so leicht wie ein lauer Sommermorgen. Weiter so! 🙂
    Und auch mal wieder ein tolles Foto! ♥

    Liebe Grüße aus Berlin,

    http://www.ChristinaKey.com

Antworten

© 2018 Blütensturm

Thema von Anders Norén

Diese Website speichert Personenbezogene Daten und verwendet Cookies. Die Speicherung der IP-Adresse von dem Statistiktool kann für ein Jahr anonymisiert werden. Wenn Sie sich gegen eine Speicherung ihrer Daten entscheiden, wird ein Cookie für ein Jahr installiert, um diese Entscheidung zu speichern. Agree, Deny
531